Buchen Sie jetzt in unseren Hotels Kyriad

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Press the down arrow key to interact with the calendar and select a date. Press the question mark key to get the keyboard shortcuts for changing dates.

Spezialcode hinzufügen

Sie möchten an die Normandieküste reisen und bei der Gelegenheit Dieppe erkunden? Buchen Sie jetzt, das Kyriad-Team erwartet Sie bereits.

Die charmante Hafenstadt Dieppe befindet sich in der Normandie im Norden Frankreichs und bildet einen der Hauptorte entlang der eindrucksvollen Alabasterküste, einer 120 km langen Steilklippenformation. Die Geschichte des rund 31.000 Einwohner zählenden Orts an den Ufern des Flusses Arques ist eng an das Meer gebunden und auch heute noch sind den vier Häfen von Dieppe insgesamt 2600 Arbeitsplätze zu verdanken.

Dieppe hat eine lange Tradition als Seebad. Der Legende nach hat sich hier sogar der französische König Henri III. auf Anraten seines Arztes 1578 im Meer gebadet, was als eine Premiere in der Geschichte des Landes galt. Richtig populär wurde das Meeresbad Dieppe dann aber erst im 19. Jh., was hauptsächlich Maria Carolina, der Herzogin von Berry, zu verdanken ist, die sich zwischen 1824 und 1829 regelmäßig in dem maritimen Ort aufhielt. Für Sie wurde sogar ein Ballsaal und ein Theater gebaut und Dieppe entwickelte sich langsam aber sicher zum ersten mondänen Badeort Frankreichs. Auch heute ist Dieppe noch ein geschätzter Badeort – 2007 wurde hier eine Balneotherapieanlage eröffnet.

Der Name der Stadt ist übrigens vom englischen « deep » für « tief » abgeleitet und bezieht sich auf die Hafeneinfahrt von Dieppe, die seit jeher die besten Bedingungen für den Seehandel bot.

Egal ob Sie auf Geschäfts- oder Urlaubsreise im Hotel Kyriad Dieppe zu Gast sind, einen Spaziergang entlang der rauhen Alabasterküste sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Zahlreiche, gut ausgeschilderte Wanderwege führen Sie an Kreidefelsen, Feldern und Wiesen vorbei. Die großartigten Panoramen der Gegend können Sie an den Aussichtspunkten Pourville-sur-Mer oder Varengeville-sur-Mer bewundern.

Die Stadt selbst besticht mit einer hübschen, historischen Altstadt. Besonders eindrucksvoll ist die Burg Château de Dieppe über den Klippen der Küste, die einst errichtet wurde, um die Stadt gegen die Engländer zu verteidigen. In der Festung aus Sand- und Feuersteinen befindet sich heute ein ganzjährig geöffnetes Museum, in dem Sie unter anderem eine beeindruckende Sammlung an Elfenbeinskulpturen bewundern können. Die gotische Kathedrale Saint-Jacques lohnt ebenfalls einen kurzen Besuch.

Freunde des Wassersports haben in Dieppe die Qual der Wahl: Von Segeln, über Kajakfahren und Surfen bis hin zu Tauchen sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Im September findet in Dieppe alle zwei Jahre eines der größten Drachenfestivals der Welt statt, welches Teilnehmer aus bis zu 30 Ländern anzieht.

Ihr Hotel Kyriad Dieppe können Sie über die Autobahn A29 oder A151 erreichen. Wenn Sie in Paris am Flughafen landen, sind es noch rund 200 km mit dem Auto bis nach Dieppe. Die Stadt verfügt ebenfalls über einen kleinen Regionalflughafen für Privatflugzeuge.

Wenn Sie einen Ausflug nach England planen, können Sie mit LD Line per Fähre nach Newhaven übersetzen. Das Unternehmen bietet zwei Überfahrten pro Tag an und die Fahrtdauer beträgt rund vier Stunden.

Wenn Sie Ihren Aufenthalt in Dieppe professionell planen wollen, wird Ihnen das Fremdenverkehrsbüro von Dieppe gerne behilflich sein. Es ist ganzjährig von Montag bis Samstag geöffnet. Von Mai bis September öffnet es auch an Sonn- und Feiertagen seine Türen.

Nützlich Links:
http://de.dieppetourisme.com
http://de.dieppetourisme.com/dieppe-de/principal-de/verkehrsverein/oeffnungszeiten
http://de.dieppetourisme.com/dieppe-de/principal-de/dieppe-pratique-de/benutzung-von-«%C2%A0dieppe-tour%C2%A0»