Logo Kyriad

RICHTLINIE ZUM SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

Zuletzt aktualisiert am: 24/09/2020

EINLEITUNG

Um unsere Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten verständlicher zu machen, werden bestimmte Schlüsselbegriffe, wie z. B. „Personenbezogene Daten“, „Gast“, „Nutzer“ oder „Netzwerk“ im Abschnitt „Definitionen“ von Artikel 15 dieser Datenschutzrichtlinie erklärt.

Diese Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten ist verbindlich für LOUVRE HOTELS GROUP (im Folgenden als „LOUVRE HOTELS GROUP“, „wir“, „uns“, „unser“ bezeichnet). Sie gilt für alle Verarbeitungen personenbezogener Daten, die wir über die folgenden Websites implementieren: Louvrehotels.com ; Campanile.com; Premiereclasse.com ; Kyriad.com ; Goldentulip.com; Pro.louvrehotels.com; Hotelforyou.com; Passforyou.com; Passforyouentreprise.com; Wbe.goldentulip.com; webbooking.louvre-hotels.fr ; http://webbooking.louvre-hotels.fr/ca/; http://webbooking.louvre-hotels.fr/ky/; http://webbooking.louvre-hotels.fr/pc/ und ihre zugehörigen Sub-Domains.

Diese Websites ermöglichen Buchungen in den Hotels Campanile, Première Classe, Kyriad und Golden Tulip (im Folgenden unsere als unsere „Hotels“ bezeichnet). Bitte beachten Sie, dass eine große Mehrheit der Hotels, in denen Sie übernachten werden, nicht Eigentum von LOUVRE HOTELS GROUP sind: Sie werden als Franchise-Hotel/Managed Hotel einer unserer Marken von einer vollständig autonomen und unabhängigen Entität betrieben. Das Hotel ist daher für die Datenverarbeitung verantwortlich, die es in seinem eigenen Namen durchführt: Verfolgung Ihrer Buchung, Bezahlung, Rechnungsstellung usw.

Wir bieten den Nutzern und Gästen (im Folgenden als „Sie“ bezeichnet) über unsere Website, die zugänglich ist unter: https://www.louvrehotels.com/fr/do-dare-dream, und über die Websites und mobile Anwendungen, die spezifisch für unsere verschiedenen Marken und die der Hotels in unserem Netzwerk sind, einen Online-Hotelzimmerbuchungsservice und zugehörige Services (wie unsere Treueprogramme, Veranstaltungen oder Wettbewerbe) (im Folgenden als die „Websites“ bezeichnet). Diese Services werden Ihnen mitunter auch ganz oder teilweise angeboten, wenn Sie eine Buchung über eine Online-Vergleichsseite oder Suchmaschine vornehmen.

Im Rahmen dieser Services erfassen und verarbeiten wir bisweilen bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen. Da die Respektierung Ihrer Privatsphäre wichtig für uns ist und das Vertrauen gewährleistet, das Sie in uns haben, haben wir diese Richtlinie implementiert (im Folgenden als die „Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten“ bezeichnet), um unsere Transparenz zu demonstrieren und Sie über Folgendes zu informieren:

  • die von LOUVRE HOTELS GROUP zum Erfassen und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten und zum Übertragen dieser Daten an die Hotels im Falle einer Buchung verwendeten Methoden.
  • die von LOUVRE HOTELS GROUP eingegangenen Verpflichtungen zur Gewährleistung dessen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher sind.
  • die Rechte, die Sie bezüglich der von LOUVRE HOTELS GROUP verarbeiteten personenbezogenen Daten haben.
  • die Verpflichtungen von LOUVRE HOTELS GROUP sowie Ihre Pflichten zur Gewährleistung eines maximalen Schutzes Ihrer Daten.

Ihre Privatsphäre ist wichtig, und aus diesem Grund haben wir die notwendigen Maßnahmen ergriffen, um die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen und verarbeiten, zu minimieren, um die neue Datenschutz-Grundverordnung[1] (im Folgenden als die „DSGVO“ bezeichnet) und das französische Datenschutzgesetz[2] zu befolgen.

In diesem Sinne wurde unsere Richtlinie standardmäßig so gestaltet, dass die Prinzipien für den Schutz Ihrer Privatsphäre durch Befolgung der Grundsätze der DSGVO und des französischen Datenschutzgesetzes insbesondere bezüglich Folgendem implementiert werden:

  • die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Gewährleistung der rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer Daten.
  • die Verarbeitung Ihrer Daten für einen spezifischen und transparenten Zweck.
  • Einhaltung der für diese Verarbeitungsziele angemessenen Aufbewahrungsfristen.
  • Gewährleistung dessen, dass Ihre Daten korrekt sind.
  • Gewährleistung Ihrer Rechte und Ihres Vertrauens bei der Verarbeitung Ihrer Daten.
  • Gewährleistung der angemessenen Sicherheitsmaßnahmen hinsichtlich der Übertragung Ihrer Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

 

1. Name und Kontaktinformationen des Datenverantwortlichen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als Datenverantwortlicher im Zusammenhang mit den Services, die auf unseren Websites angeboten werden: Das bedeutet, dass wir die Art und Weise kontrollieren, auf die diese personenbezogenen Daten verarbeitet werden, und dass wir bezüglich der Zwecke entscheiden (d. h. die Ziele der Datenverarbeitung: Buchung, Registrierung für das Treueprogramm, Beschwerde usw.). Es bedeutet auch, dass wir unseren Subunternehmer genaue Anweisungen dafür, wer Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten darf, und für die Ausführung eines Teils der Services, geben, die Sie in Anspruch nehmen.

Wir, LOUVRE HOTELS GROUP, sind eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem eingetragenen Kapital von 117.624.016 €, Nanterre Companies und Handelsregisternummer 309 071 942 mit Hauptsitz in Tour Voltaire – 1 Place des Degrés -92700 PUTEAUX - Frankreich.

Bitte kontaktieren Sie uns mit Fragen, Informationsanfragen oder Beschwerden gemäß Artikel 5 dieses Dokuments.

Wie in der Einführung erläutert, werden die meisten unserer Hotels von Franchise-Partnern geführt und ihre Hotelaktivitäten werden unabhängig „verwaltet“. Sie tragen daher die Verantwortung für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die für Ihre Buchung und Ihren Aufenthalt erforderlich sind, sobald wir diese Daten an sie senden. Unser Netzwerk von Franchise- bzw. verwalteten Hotels muss den Bestimmungen der geltenden Gesetze entsprechen, die zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vorgesehen sind, einschließlich der ordnungsgemäßen Umsetzung Ihrer Rechte, wenn Sie davon Gebrauch machen.

 

2. WELCHE ART PERSONENBEZOGENER DATEN ERFASSEN WIR UND FÜR WELCHE ZWECKE?

  • Daten, die wir direkt von Ihnen erfassen

Wir erfassen in erster Linie Identifizierungs- und Kontaktdaten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, usw.), die uns ermöglichen, Sie zu identifizieren, um unter anderem Ihre Buchungen und die Handelsbeziehung, die wir mit Ihnen unterhalten, besser handhaben zu können, oder einfacher ausgedrückt, um unsere Websites und Ihr Kundenkonto verwalten zu können. Um Ihnen individualisierte Angebote anbieten zu können, verarbeiten wir auch Daten bezüglich Ihrer Interessen auf Basis Ihrer Konsumdaten während Ihres Aufenthalts bei uns.

Wir erfassen daher auch Daten, die aus Interaktionen mit Ihnen auf unseren Websites, per Telefon, über Hotelvergleichsseiten und Suchmaschinen oder direkt während Ihres Aufenthalts resultieren.

  1. Die primären Verwendungen Ihrer personenbezogenen Daten sind:

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Welche Daten erfassen wir?

Für Hotelzimmerbuchungen oder die Erstellung eines Kundenkontos oder die Nachverfolgung Ihrer Buchung über unseren Gästeservice

 

 

 

Ihre Identifikationsdaten, wie zum Beispiel: Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Postadresse, Geburtsdatum, Ihre Handy- und/oder Festnetznummer und möglicherweise die Aufzeichnung Ihrer Telefongespräche, wenn Sie eine Buchung telefonisch vornehmen.

Ihre Aufenthaltsdaten: Datumsangaben, Anzahl der Übernachtungen, Reiseziel, Anwesenheit eines Erwachsenen/Kindes.

Als Garantie, wenn Sie ein Zimmer online buchen

Daten in Bezug auf Ihre Bankkarte: Kartennummer, Kartengültigkeitsdatum, Kartensicherheitscode (nur zum Zeitpunkt der Transaktion), falls zutreffend, Name des Karteninhabers (zum Betrugsschutz).

Für die Nutzung unserer mobilen Anwendungen

Technische Daten über Ihr Gerät und sein Betriebssystem.

Für die optimierte Nutzung einiger unserer Websites

Ausschließlich mit Ihrer Einwilligung Ihre Ortsdaten für die Funktion „Reiseziel in meiner Nähe“.

Zur Verwaltung unserer Websites

Daten bezüglich Ihres Geräts und Ihrer Verbindung, einschließlich: IP-Adresse, Internetverbindung, Browsertyp, Informationen über das verwendete Gerät.

Zur Registrierung bei unserer E-Mail-Liste über das Registrierungsformular auf unseren Websites

Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Titel, Ihr Nachname, Ihr Vorname, Ihre Postleitzahl, Ihr Land, Ihre Sprache für Kommunikationszwecke

Wenn Sie uns durch Ausfüllen eines Formulars, per Telefon oder durch Abgabe einer Bewertung für uns kontaktieren

Ihre Identifikationsdaten: Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Betreff Ihrer Nachricht.

Um Ihnen unsere Werbeangebote zusenden zu können

Ihre Kontaktdaten

  1. Die Gründe, warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten:

 

  • Für die Bereitstellung unserer Services notwendige Tätigkeiten:

 

    • Handhabung und Verwaltung unserer verschiedenen Websites und Social-Media-Seiten:
  • Verwaltung der Kundenkontoregistrierung.
  • Verwaltung des Zugriffs auf Ihr Kundenkonto.
  • Verwaltung von Cookies gemäß den in der Cookies-Nutzungsrichtlinie definierten Bedingungen.
  • Verwaltung Ihrer Online-Bewertungen und unseres Rufes im Internet.

 

    • Verwaltung Ihres Aufenthalts im Hotel:
  • Sicherstellen, dass das Hotel Sie registriert.
  • In einigen Fällen (wenn wir das Netzwerk betreiben) können Sie das WLAN-Netzwerk in unseren Hotels und Restaurants nutzen.
  • Beobachten Ihres Verbrauchs und Ihrer Anforderungen während Ihres Aufenthalts, um den Service, den wir Ihnen bieten, anzupassen.
  • Verwaltung unserer Gästedatenbank.

 

    • Ihnen ermöglichen, von den von uns gebotenen Services zu profitieren:

 

Wichtig: In Bezug auf diese Vorgänge haben Sie die Möglichkeit, Ihr Recht auf Widerspruch auszuüben, insbesondere Ihr spezifisches Recht, der geschäftlichen Werbung zu widersprechen (indem Sie das Opt-in-Kästchen nicht aktivieren und/oder dem in Artikel 4 beschriebenen Verfahren folgen), das nach Berücksichtigung dafür sorgt, dass Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck nicht mehr verarbeitet werden.

  • Verwaltung Ihrer Anfragen
  • Online-Bearbeitung Ihrer Anträge.
  • Verarbeitung und Dokumentation Ihrer Anfragen zur Ausübung Ihrer Rechte (Zugriff, Berichtigung, Widerspruch, Löschung, Einschränkung, Übertragbarkeit usw.).
  • Verarbeitung Ihrer Anrufe und Anfragen durch unseren Kundenservice.

 

Nämlich: Wir erfassen automatisch Daten über die Nutzung unserer Services.

 

Wir erfassen während der Nutzung der Services die folgenden Informationen:

  • Technische Daten: IP-Adresse, Internetverbindung, Browsertyp, Informationen bezüglich des verwendeten Geräts.
  • Daten, die anhand von Cookies erfasst werden: Weitere Informationen finden Sie in der COOKIE-Richtlinie.

Nämlich: Wir erfassen Daten auch indirekt

 

  1. Online-Buchungsseiten außer unseren Websites

Wir können Ihre personenbezogenen Daten von einigen unserer Partner erfassen, die Ihre Buchung auf ihren eigenen Websites aufzeichnen, und wir erfassen mitunter die Buchungsgebühr.

Diese Partner sind Online-Hotelvergleichsseiten oder Suchmaschinen, wie Booking.com, Expedia, Kayak, Google Hotels Ads, Tripadvisor, Skyscanner oder Trivago.

Sie können die für Ihre Buchung erforderlichen Daten erfassen und an uns senden.

Diese Partner erfassen bestimmte Informationen in ihrem eigenen Namen und in ihren eigenen Datenbanken, auf die wir keinen Zugriff haben. Für diese Verarbeitung verarbeiten unsere Partner die personenbezogenen Daten, die Sie ihnen als dem Datenverantwortlichen bereitstellen. Folglich empfehlen wir Ihnen, ihre Datenschutzrichtlinien zu konsultieren, um zu verstehen, wie und warum sie die von Ihnen bereitgestellten Daten verarbeiten und insbesondere, wie Sie Ihre Rechte an ihnen ausüben können.

  1. Social Media: Verbindung über Social Media

Wenn Sie ein Kundenkonto erstellen oder ein Zimmer buchen, haben Sie die Möglichkeit, die notwendigen personenbezogenen Daten über Ihr Facebook-Konto oder Google-Konto für uns bereitzustellen.

In diesem Fall werden wir zum Empfänger und zum Datenverantwortlichen dieser personenbezogenen Daten in Bezug auf Ihre Buchung oder die Erstellung eines Kundenkontos. Wir sind in der Lage, jegliche Anfrage zur Wahrnehmung Ihrer Rechte umzusetzen.

Facebook und Google sind jedoch weiterhin für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich, die sie in ihrem eigenen Namen festlegen (z. B. Verwalten Ihrer E-Mail-Adresse, Verwalten Ihrer persönlichen Seite usw.). Um Ihre Rechte bezüglich dieses Teils der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf effektive Weise wahrnehmen zu können, lesen Sie bitte ihre Datenschutzrichtlinie und kontaktieren Sie sie direkt.

 

3. AUF WELCHER BASIS ERFASSEN/VERWENDEN WIR IHRE PERSÖNLICHE DATEN?

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auf mehreren Grundlagen verarbeiten:

Rechtliche Grundlage

Beispiele für die Verarbeitung

Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihr Verlangen ergriffen werden

Zum Beispiel die Registrierung und Verwaltung Ihrer Buchungen, die Nachverfolgung Ihrer Rechnungsstellung oder Ihre Mitgliedschaft bei einem Treueprogramm.

Ihre Einwilligung

Wenn wir Ihnen zum Beispiel eine Geolokalisierung über unsere mobilen Anwendungen anbieten, so dass Sie ein Hotel in Ihrer Nähe finden können

Die berechtigten Interessen der LOUVRE HOTELS GROUP

  • Verwaltung Ihrer Online-Anfragen hinsichtlich Informationen und Meinungen, um Ihre Benutzererfahrung und unseren Kundenservice zu verbessern.
  • In bestimmten Fällen die Verwaltung der WLAN-Netzwerke in unseren Tochterhotels und -restaurants.
  • Nutzung der Informationen aus Ihrem Kundenkonto und der Daten, die wir während Ihres Aufenthalts erfassen, um die angebotenen Services zu individualisieren.
  • Ihnen ermöglichen, von maßgeschneiderten Werbeaktionen und Empfehlungen zu profitieren, darunter solche unserer Hotels und Partner.
  • Implementierung und Verbesserung von Remote-Vertriebstools und kontinuierliche Optimierung Ihrer Einkaufserfahrung.
  • Handhabung und Verwaltung der Website.

 

Eine gesetzliche Verpflichtung

Zum Beispiel, wenn wir Ihre Informationen erfassen, um auf Ihre Anfragen zur Wahrnehmung Ihrer Rechte zu antworten (siehe Artikel 4).

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten je erforderlich ist, um Ihre wesentlichen Interessen oder die anderer natürlicher Personen zu schützen

 

 

4. WASSIND IHRE RECHTE?

Recht auf Zugriff, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit (gemäß den Bestimmungen der Artikel 15 bis 21 der DSGVO.)

Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Behörde einzureichen, beispielsweise in Frankreich bei der CNIL (Commission Nationale de l’Informatique et des Libertés [Französische Datenschutzbehörde]).

Wenn die von uns durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten Ihre Einwilligung erfordert, können Sie diese Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen, indem Sie uns kontaktieren.

Sie können diese Rechte jederzeit kostenlos ausüben, außer im Falle von offenkundig unbegründeten oder exzessiven Anfragen (insbesondere aufgrund ihrer wiederholten Natur). Wenn dies der Fall ist, behalten wir uns das Recht vor, gemäß der DSGVO eine angemessene Gebührenzahlung (basierend auf den Verwaltungskosten Ihrer Anfrage) zu verlangen oder Ihre Anfrage abzulehnen.

Die LOUVRE HOTELS GROUP informiert Sie hiermit über den Datenschutzbeauftragten, den Sie kontaktieren können, entweder per E-Mail: dpo@groupedulouvre.com oder unter folgender Adresse:

DPO

LOUVRE HOTELS GROUP

Tour Voltaire – 1 Place des Degrés

92700 PUTEAUX

 

Sie haben ein absolutes Recht auf Widerspruch gegen kommerzielle Werbung: Sie können jederzeit und kostenlos beantragen, keine Marketingmitteilungen mehr von uns und unserem Netzwerk erhalten.

Sie können ebenfalls Ihr Recht in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten ausüben, die von einem Hotel in seiner Eigenschaft als Datenverantwortlicher gespeichert und verarbeitet werden. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Rechte direkt bei diesem Hotel bzw. diesen Hotels einzufordern und gegebenenfalls deren Datenschutzrichtlinie zu lesen.

Ihre Rechte

Verwendung

Zugriffsrechte

Das Recht, zu wissen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen aufbewahren, und zum Erhalten einer Kopie, zusätzlich zu den folgenden Informationen:

der Zweck, für den sie verarbeitet werden, die Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Art der Empfänger, die Aufbewahrungsfrist, wenn möglich (oder andere Kriterien zur Bestimmung der Dauer), und Ihre Rechte.

Recht auf Löschung (Recht, vergessen zu werden)

Das Recht, Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen der DSGVO (Artikel 17) löschen zu lassen, in erster Linie:

wenn die verarbeiteten Daten nicht mehr benötigt werden; wenn Sie zusätzlich zur Beendigung der Verarbeitung auch der Auftragsakquisition widersprechen und verlangen, dass Ihre Informationen gelöscht werden; wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist.

Recht auf Widerspruch

 

 

 

 

 

 

 

 

Recht auf Ablehnung von Auftragsakquisition

  • Dieses Recht gilt, wenn wir Ihre Daten verarbeiten, um unsere berechtigten Interessen zu verfolgen, wie z. B. Werbung auf Ihren Social-Media-Seiten zu schalten. Falls Sie Widerspruch einlegen, werden wir die Gründe im Hinblick auf Ihre konkrete Situation überprüfen und untersuchen, ob wir einen berechtigten und zwingenden Grund haben, Ihre Daten weiterhin zu verarbeiten. Wenn dies nicht der Fall ist, werden wir diese Verarbeitung abbrechen.

 

  • Wenn Sie der Auftragsakquisition widersprechen, stellen wir einfach die Verarbeitung der betroffenen Daten ein.

Zum Beispiel können Sie jederzeit ab dem Zeitpunkt, ab dem Ihre Daten erfasst werden, bis zur Übertragung Ihrer Daten an unsere Partner widersprechen.

Widerruf der Einwilligung

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihrer Einwilligung bedarf, dürfen wir nicht mit der Verarbeitung dieser Daten fortfahren, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.

Recht auf Berichtigung und Recht auf Einschränkung

Sie können die Aktualisierung oder Korrektur personenbezogener Daten verlangen, die Ihrer Meinung nach fehlerhaft oder veraltet sind.

Sie können verlangen, dass wir die Verarbeitung der Daten, aber nicht die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten aussetzen, wenn:

-             Sie die Daten für fehlerhaft halten (diese Einschränkung dauert für den Zeitraum an, in dem wir die Fehlerhaftigkeit verifizieren).

-             die Verarbeitung rechtswidrig ist und Sie bevorzugen, die Verarbeitung einzuschränken, anstatt die Daten löschen zu lassen.

-             wir die Daten nicht mehr benötigen, aber Sie der Meinung sind, dass sie für die Begründung oder Wahrnehmung oder Verteidigung Ihrer Rechte vor Gericht erforderlich sind.

-             Sie aufgrund Ihrer besonderen Situation einen Widerruf eingereicht haben und die Einschränkung für den Zeitraum andauert, der erforderlich ist, um unsere berechtigten Interessen und Ihre Rechte und Freiheiten zu berücksichtigen.

Wenn eine Verarbeitung eingeschränkt wurde, dürfen Ihre Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder für die Wahrnehmung, Begründung und Verteidigung von Rechten vor Gericht verarbeitet werden.

 

Recht auf Übertragbarkeit

  • Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem Format zu erhalten, das strukturiert, weit verbreitet und maschinell lesbar ist.

 

  • Sie haben auch das Recht, diese Daten zu versenden oder zu verlangen, dass wir sie an einen anderen Datenverantwortlichen senden.

Dieses Recht gilt nur für die Verarbeitung auf Basis der Einwilligung der Person oder im Rahmen der Erfüllung eines Vertrags, was mithilfe eines automatisierten Prozesses erfolgt.

 

Was geschieht im Todesfall mit den Daten?

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 85 des französischen Datenschutzgesetzes informieren wir Sie hiermit, dass Sie als natürliche Person:

  • das Recht haben, uns Anweisungen bezüglich der Aufbewahrung, Löschung und Kommunikation Ihrer personenbezogenen Daten im Falle Ihres Todes zu geben.
  • diese Anweisungen an uns jederzeit ändern oder zurückziehen können.
  • Sie eine Person benennen können, die für die Ausführung dieser Anweisungen verantwortlich ist, die im Falle Ihres Todes über diese Anweisungen informiert wird und ihre Umsetzung verlangt.

Sie werden darüber hinaus darüber informiert, dass Ihre Erben, wenn Sie LOUVRE HOTELS GROUP keine spezifischen Informationen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten schicken, im Falle Ihres Ablebens das Recht bezüglich der Aufbewahrung, Löschung und Kommunikation Ihrer personenbezogenen Daten wahrnehmen können, wie es im Rahmen der Verwaltung und Regulierung Ihres Nachlasses erforderlich ist, und dass sie LOUVRE HOTELS GROUP über Ihren Tod informieren können. 

 

5. ÖGLICHKEITEN DER KONTAKTAUFNAHME. WIE IST EINE BESCHWERDE EINZUREICHEN?

 

Sie können zur Ausübung eines der in Artikel 4 beschriebenen Rechte eine Anfrage auf folgende Weise senden:

  • Senden Sie eine E-Mail, die den Grund Ihrer Anfrage erklärt, an die folgende Adresse: relation@louvre-hotels.com.
  • Senden Sie einen Brief, der den Grund Ihrer Anfrage erklärt, an die folgende Adresse: LOUVRE HOTELS GROUP
  • Kundenservices
  • Tour Voltaire
  • 1 place des degrés
  • 92700 PUTEAUX

Aus Sicherheitsgründen und da unsere Services sensible Themen hinsichtlich der Vertraulichkeit beinhalten, müssen alle Anfragen nach dem Zugriff auf die Daten unterzeichnet und durch eine Fotokopie eines Identitätsdokuments begleitet werden, das die Adresse angibt, an die Antwort gesendet werden soll. Vor dem Hintergrund der Risikobewertung für betroffene Personen, die von der LOUVRE HOTELS GROUP durchgeführt wird, können diese Sicherheitsmaßnahmen auch für andere Anfragen hinsichtlich der Ausübung von Rechten gelten. Sobald die Identität nachgewiesen wurde, wird Ihnen innerhalb eines (1) Monats nach Erhalt der Anfrage eine Antwort gesendet. Dies kann auf zwei (2) Monate verlängert werden, abhängig von der Komplexität der Anfrage oder der Anzahl der Anfragen.

Für alle Anfragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie uns schreiben unter dpo@groupedulouvre.com.

Für Informationen zum Schutz personenbezogener Daten besuchen Sie bitte auch die Website von CNIL (Commission nationale de l'informatique et des libertés [Französische Datenschutzbehörde]) .

 

6. WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE DATEN AUF?

Die erfassten personenbezogenen Daten werden für den Zeitraum aufbewahrt, der erforderlich ist, um die in Artikel „3 WARUM ERFASSEN/VERWENDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?“ beschriebenen Zwecke zu erfüllen, welcher sich um die Dauer der rechtlichen Anforderungen verlängert.

Die primären Aufbewahrungsfristen sind:

Zwecke

Aufbewahrungszeiträume

Datenverkehrsdaten

Ein (1) Jahr ab dem erkannten Verbindungsdatum

Daten zu Gästen zum Zwecke der Auftragsakquisition

Drei Jahre für Förderungs- und Akquisitionszwecke ab dem Ende Ihres Aufenthalts oder Ihres letzten Kontakts mit uns

Daten zu potenziellen Gästen zum Zwecke der Auftragsakquisition

Drei Jahre ab dem letzten Kontakt mit LOUVRE HOTELS GROUP

Dokumente und Buchhaltungsunterlagen (z. B. eine Rechnung)

10 Jahre als Buchhaltungsbeleg

Daten zu Transaktionen und Zahlungsarten

Dauer der Transaktion (bis zum Punkt, an dem die entsprechende Gutschrift auf dem Konto von LOUVRE HOTELS GROUP erfolgt).

Wenn Sie eingewilligt haben, dass wir diese personenbezogenen Daten aufbewahren, um Ihre künftigen Buchungen im Rahmen eines Kundenkontos zu erleichtern: bis zum Ablaufdatum der Kreditkarte oder Widerruf Ihrer Einwilligung.

Bei der Zwischenarchivierung zur Erfüllung administrativer Anforderungen, wie der Wahrnehmung, Begründung und Verteidigung unserer Rechte vor Gericht: bis zu 13 Monate ab dem Datum der Abbuchung oder 15 Monate für Debitkarten mit Zahlungsaufschub.

Daten bezüglich Ihrer Identitätsdokumente

Bei Wahrnehmung des Rechts auf Zugriff, Löschung, Übertragbarkeit, Einschränkung oder Berichtigung: ein (1) Jahr

Bei Wahrnehmung des Widerspruchsrechts: sechs (6) Jahre

Mögliche Aufzeichnung Ihrer Telefongespräche beim telefonischen Buchen

Zwei Monate

Personenbezogene Daten, die über Tracker abgerufen werden (Cookies, SDKs)

13 Monate

 

Sofern Sie uns keine besondere Anweisung erteilen (vorausgesetzt, dass eine solche besondere Anweisung angemessen und praktikabel ist), löschen wir Ihre personenbezogenen Daten im Todesfall am Ende der geltenden Aufbewahrungsfrist und der geltenden Anforderungen oder auf Verlangen eines Rechtsnachfolgers und bei Nachweis dessen Rechtsfähigkeit und Ihres Ablebens gemäß Artikel 5.

 

7. AN WEN SENDEN WIR WAHRSCHEINLICH IHRE DATEN (DIE EMPFÄNGER)?

Die von uns erfassten personenbezogenen Daten können zur Erfüllung der in Artikel 3 aufgeführten Zwecke versendet werden:

  • an autorisierte Mitarbeiter von LOUVRE HOTELS GROUP.
  • an autorisierte Mitarbeiter der Tochtergesellschaften von LOUVRE HOTELS GROUP oder eines Hotels im Netzwerk von LOUVRE HOTELS GROUP.
  • an technische Dienstleister, die Dienstleistungen erbringen, die zur Erfüllung der Zwecke beitragen, die in Artikel „3 WARUM ERFASSEN/VERWENDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?“ aufgeführt sind, die unsere Subunternehmer sind und für die wir rechtlich verantwortlich sind und insbesondere die Dienstleister, die verantwortlich sind für:
    • die Ausführung der Services, Buchungen und Aufträge sowie deren Verwaltung und Verarbeitung.
    • Kundendienst.
    • Zahlungsabwicklung und Sicherheitsmaßnahmen bezüglich der Übertragung von Zahlungsdaten.
    • Senden von Verkaufsförderungs-E-Mails, Einladungen zur Registrierung und alle anderen Informationen, die per E-Mail an Sie gesendet werden.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten an unsere Hotels oder Partner für kommerzielle Zwecke oder an Social-Media-Plattformen für zielgerichtete Werbezwecke gesendet werden, können Sie dem zum Zeitpunkt der Erhebung widersprechen oder Ihr Recht auf Widerspruch gemäß der Beschreibung in Artikel 4, „WAS SIND IHRE RECHTE?“ anwenden.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir auch dazu verpflichtet sein können, alle Ihre Informationen offenzulegen, um die geltenden Vorschriften zu befolgen oder um auf eine rechtliches oder administratives Verfahren zu reagieren.

8. WIE FÜLLE ICH DIE FREITEXTFELDER AUS UND WIE WERDEN IHRE SENSIBLEN DATEN VERWALTET?

Im Allgemeinen können wir bei Nichtausfüllung der mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder auf den Seiten nicht alle oder einen Teil der von uns angebotenen Services und der Funktionen der Seite für Sie bereitstellen, und Ihre Anfragen können möglicherweise nicht auf optimale Weise berücksichtigt werden.

Die anderen Felder sind optional und dienen zur Verbesserung der Qualität der angebotenen Services.

Wenn das Formular (Bewertung, Kontakt, usw.) ein Freitextfeld enthält, bitten wir Sie, keine persönlichen Informationen anzugeben und sich strikt auf die Informationen zu beschränken, die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich sind. Wir behalten uns das Recht vor, alle unnötigen Informationen zu Ihrer ursprünglichen Anfrage zu entfernen.

Wir erfassen keine sensiblen Daten von Ihnen.

Wir erinnern Sie daran, dass sensible Daten personenbezogene Daten sind, welche die Rassenzugehörigkeit oder ethnische Herkunft, die politischen Meinungen, die religiösen oder philosophischen Überzeugungen, die Gewerkschaftsmitgliedschaften sowie genetische und biometrische Daten, die ausschließlich zur Identifizierung einer natürlichen Person verarbeitet werden, gesundheitsbezogene Daten und Daten bezüglich des Sexuallebens oder der sexuellen Orientierung einer Person offenlegen.

Wenn Sie diese sensiblen Daten freiwillig an uns übermitteln, insbesondere im Verlauf der Durchführung spezieller Anfragen für Ihre Buchung, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Verarbeitung dieser besonderen Kategorien personenbezogener Daten einverstanden.

 

9. WELCHE SICHERHEITSMASSNAHMEN WENDEN WIR FÜR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AN?

Wir implementieren angemessene technische und organisatorische Techniken, um Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlichem oder unrechtmäßigem Vernichten, versehentlichem Verlust, Änderung und unbefugter Offenlegung oder unbefugtem Zugriff zu schützen.

Wir können jedoch nicht alle Risiken vorhersehen, die mit der Funktion des Internets verbunden sind, und wir müssen auf die potenziellen Risiken hinweisen, die mit dieser Funktion einhergehen.

Wir überwachen auch die Art und Weise, auf die unsere Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, damit sie ausreichende Garantien hinsichtlich der Implementierung angemessener Datenschutzmaßnahmen geben.

Falls Sie einen Sicherheitsverstoß erkennen, der sich auf die Website auswirkt, müssen Sie uns die relevanten Informationen über diesen Verstoß auf vertrauliche Weise mitteilen.

 

10.WIE ÜBERTRAGEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATENAUSSERHALB DER EU?

Um unsere Services zu erbringen, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger übermitteln, insbesondere Hotels in unserem Netzwerk, die sich außerhalb der Europäischen Union befinden können.

Falls personenbezogene Daten außerhalb der Europäischen Union übertragen werden, verpflichten wir uns zur Einhaltung der geltenden Vorschriften und werden angemessene Sicherheitsmaßnahmen implementieren, die für eine solche Übertragung erforderlich sind.

 

11. RICHTIGKEIT DER DATEN

Als Nutzer der Website oder Gast von der LOUVRE HOTELS GROUP erklären Sie hiermit, dass Sie über die Bedeutung der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten informiert wurden und dass Sie diese auf der Website oder bei der Kommunikation mit uns verifiziert haben.

Sie sind auch verpflichtet, ausschließlich korrekte personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn Sie mit uns kommunizieren, eine Vereinbarung mit uns eingehen, Dienstleistungen anfordern sowie für den Nutzungszeitraum der Seite, und Sie sind verpflichtet, die Daten unverzüglich zu aktualisieren, wenn sich ein oder mehrere Elemente davon während der Dauer der Seitennutzung oder Vereinbarung zwischen uns ändern.

Sie können auch den Zugriff und die Korrektur der besagten Daten verlangen sowie ihrer Nutzung widersprechen oder sie löschen lassen gemäß (unter anderem) Artikel 4 dieses Dokuments „WAS SIND IHRE RECHTE?“ im Rahmen dieser Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten

 

12.   MODIFIKATIONEN

Diese Die Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten kann aktualisiert werden, was öffentlich bekanntgegeben wird. Die vorherige Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten wird dann automatisch durch die neue Version ersetzt, die sofort gegenüber Ihnen durchsetzbar ist. Die Nutzung der Website unterliegt der Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten, die zum Zeitpunkt der entsprechenden Nutzung gilt.

Um über diese möglichen zukünftigen Modifikationen und Aktualisierungen informiert zu bleiben, empfehlen wir Ihnen, regelmäßig die Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten zu lesen. Die Benachrichtigung über die Aktualisierungen kann von LOUVRE HOTELS GROUP bereitgestellt werden, indem eine Mitteilung auf der Website veröffentlicht wird, was aber keine Verpflichtung darstellt.

 

13.   HAFTUNG 

Sie sind verpflichtet, die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Website (im Folgenden als „AGB“ bezeichnet) und andere vertragliche Dokumente zu befolgen, die mit LOUVRE HOTELS GROUP zur Nutzung der Website und der Services unterzeichnet wurden und zusammen mit dieser Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten die durchsetzbaren Vertragsdokumente darstellen.

Sie sind verpflichtet, bei der Nutzung der Website die Bedingungen dieser Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten und die AGB der Website zu befolgen.

LOUVRE HOTELS GROUP ist nicht haftbar, wenn: (i) Ihre Daten aufgrund von Fahrlässigkeit oder Verschulden Ihrerseits genutzt werden, wie z. B. Identifikation durch einen Dritten; (ii) die personenbezogenen Daten sind fehlerhaft sind oder nicht von Ihnen aktualisiert wurden; (iii) Sie nicht Ihre Verpflichtungen gemäß den geltenden Vorschriften, dieser Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten oder den AGB und/oder anderen für Sie geltenden Vertragsdokumenten erfüllen.

Sie haften für alle finanziellen Sanktionen, die als Folge einer Nichterfüllung Ihrer Verpflichtungen im Rahmen dieser Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten auf Grundlage aller Regelungen gegen LOUVRE HOTELS GROUP verhängt werden, die von einer administrativen oder rechtlichen französischen Gerichtsbarkeit oder einer unabhängigen administrativen Verwaltungsbehörde, wie z. B. der CNIL (Französischen Datenschutzbehörde), ausgegeben wurden.

 

14. ALLGEMEIN

Falls eine der Klauseln dieser Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten aufgrund einer Änderung der Gesetze oder der geltenden Vorschriften oder aufgrund eines Gerichtsurteils für nichtig erklärt wird, bleiben die Gültigkeit und die Verpflichtung zur Einhaltung der anderen Klauseln der Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten davon unberührt.

Diese Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten und die Dokumente, auf die darin verwiesen wird, unterliegen dem französischen Recht.

 

15. DEFINITIONEN

Um sicherzustellen, dass dieses Dokument richtig verstanden wird, haben die folgenden, mit Großbuchstaben beginnenden und in Singular oder Plural verwendeten Begriffe folgende Bedeutung:

Gast“:

Dies bezeichnet eine natürliche Person, ein Kontoinhaber, der in Frankreich und/oder im Ausland ansässig ist und die Website nutzt.

Kundenkonto“:

Dies bezeichnet den Raum, der für einen Gast nach der Registrierung gemäß den Bedingungen der AGB und der Allgemeinen Nutzungsbedingungen auf der Website bereitgestellt wird. Dieses Konto ist streng persönlich, individuell zu verwenden und nicht an einen Dritten übertragbar. Das Konto ist über den Benutzernamen und das Passwort des Gastes zugänglich.

Sensible Daten”: Dies bezeichnet personenbezogene Daten, welche die Rassenzugehörigkeit oder ethnische Herkunft, die politischen Meinungen, die religiösen oder philosophischen Überzeugungen, die Gewerkschaftsmitgliedschaften sowie genetische und biometrische Daten, die ausschließlich zur Identifizierung einer natürlichen Person verarbeitet werden, gesundheitsbezogene Daten und Daten bezüglich des Sexuallebens oder der sexuellen Orientierung einer Person offenlegen.

Personenbezogene Datenoder Daten“:

Dies bezeichnet alle Informationen bezüglich einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person (im Folgenden als „Datensubjekt“ bezeichnet); eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt insbesondere durch Bezugnahme auf eine Kennung, wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Lokalisierungsdaten, eine Online-Kennung oder einen oder mehrere Faktoren identifiziert werden kann, die für ihre körperliche, physiologische, genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität spezifisch ist.“ gemäß Artikel 4 der DSGVO der EU.

Beispielsweise stellen Daten, die Sie anhand von Titel, Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse identifizieren, personenbezogene Daten dar.

 „Geltende Vorschrift“: Dies bezieht sich auf alle bestehenden oder zukünftigen Vorschriften und Standards, die für die Nutzer und die Website gelten, einschließlich: der Gesetze und Vorschriften, die für Internetplattformen, wie z. B. die Website, gelten und den Schutz personenbezogener Daten, einschließlich des französischen Datenschutzgesetzes und der Europäischen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten, betreffen.

 „Unsere Hotels“ oder unser „Netzwerk“: Dies bezieht sich auf alle Franchise-Einheiten von LOUVRE HOTELS GROUP oder alle von LOUVRE HOTELS GROUP verwalteten Organisationen oder alle Tochtergesellschaften von LOUVRE HOTELS GROUP, die ein Geschäft unter einer Marke von LOUVRE HOTELS GROUP betreiben.

Service“: Dies bezeichnet das Hotel und die damit verbundenen Dienstleistungen, die den Gästen von LOUVRE HOTELS GROUP über die Website gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und persönlich in unseren Hotels angeboten werden.

Website“: Alle Websites, die von LOUVRE HOTELS GROUP veröffentlicht wurden und unter dem Domain-Namen von LOUVRE HOTELS GROUP oder einer seiner Marken präsentiert werden.

Gerät“: Dies bezieht sich aufdie verschiedenen technischen Mittel, mithilfe derer der Nutzer auf die Website zugreifen kann. Die Geräte können Smartphones, Tablets (Apple oder Android), Mikrocomputer über das Internet und alle Objekte sein, die zusätzlich zum Internet mit einem anderen Objekt verbunden sind oder verbunden werden können.

Nutzer“: Dies bezieht sich auf alle natürlichen Personen, die persönlich oder im Namen einer juristischen Person auf die Website zugreifen und somit die Fähigkeit und/oder Befugnis besitzen, als Besucher oder Gast Vereinbarungen auf der Website einzugehen.


[1] Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)

[2] Französisches Gesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 in Bezug auf Datenverarbeitung, Dateien und individuelle Freiheiten